Das erste Wochenende der Bergweihnacht ist leider schon vorüber. Es war ein harmonischer, romantischer und fröhlicher erster Advent für unsere Gäste und Aussteller. 

Die Kinder konnten mit Elisabeth und Anita´s musikalischen "Notenkindern" durch den geheimnisvollen Urzeitwald wandern ...

... alle kleinen Hütten im Freilichtmuseum haben sich für Ihre Gäste rausgeputzt ...

... die kreativen Aussteller im Stadl haben wieder viele liebevoll gearbeitete Produkte an ihren Ständen. Sabine zeigt einen Film über den langen Weg der Wolle zum Socken - und mit einem alten Spinnrad, wie die Fäden hergestellt werden. 

Die Kinder basteln mit den Krabblern im Stadl und werden toll betreut!

Draußen am Platz gibts feine Schmankerl und Süffiges, Lebkuchen und Honig, schöne handgemachte Objekte und frisch gebackenes Brot.

Bläser begleiten stimmungsvoll musikalisch durch den Tag und Abend.

Sepp und Elisabeth sind in ihrem Standl Ansprechpartner, Moderatoren, Informationsstelle, Losverkäufer, Adventfensteröffner ... und einfach immer für alle da!

Und im Heimathaus hat der Gosinger Heimatverein seine Gäste mit feinen selbstgebackenen Kuchen, Torten und deftigen Schmankerln aus der schwarzen Kuchl verwöhnt ... 




... hier bewirtet Euch am nächsten Wochenende Hanni mit ihren Trachtenfrauen!

... im Stall kann man das "Lebende Kripperl" bestaunen ...

... und im Heimatmuseum tolle Handarbeiten, Leckereien und Kosmetik einkaufen.

Ein schöner Abschluss am Sonntag Abend: die Verlosung des Hauptpreises, eine Saisonkarte für das Skigebiet Dachstein West. Das süße Glücksengerl freut sich für die Gewinnerin Alex. Wir gratulieren, viel Spaß damit!

 

 

Das war ein schönes Wochenende! Sepp, der Obmann der Bergweihnacht, schaut zufrieden und freut sich auf den zweiten Advent, am kommenden Samstag und Sonntag hier im Freilichtmuseum Schmiedbauern.

 

Wir freuen uns auf Euch!